Explosivladung in Shadowkeep

Waffen explosivladung perk 54 mal1 Antwort1 Anhänger
0
Baschti 38 Ruf Baschti antwortete

Mit dem Patch vom 28.08.2019 nerfte Bungie den Perk Explosivladung, so das dieser nicht mehr +25% Schaden gab, sondern es nur noch ein Schadensbuff gab, wenn man den Körper des Gegners traf. Bei einen Kopftreffer fiel der Schaden sogar geringer aus als zu einer vergleichbaren Waffe ohne Explosivladung.

Nun wurde mit Shadowkeep der Schaden von vielen Waffengattungen hinsichtlich Kopf- und Körpertreffern überarbeitet.

So stellt sich mir die hoffnungsvolle Frage:
Wirkt Explosivladung nun wieder grundlegend als Schadensbuff, auch unabhängig davon, ob man den Kopf oder den Körper trifft?

0
Baschti 38 Ruf Baschti antwortete

Nach genauerem Betrachten der Änderungen ergibt sich folgende Antwort:
Explosivladung an sich wurde an sich nicht überarbeitet.
Lediglich der Bonusschaden bei Kopftreffern wurde von den „Red-Bars“ (also den einfachen Feinden) von 200% auf 50% herabgesetzt um somit dem Bonusschaden bei Kopftreffern von Majors (Orangene Lebensleisten) zu entsprechen.

Der zuvor übermäßige Bonusschaden bei Kopftreffern war so viel Stärker als der Schadensbuff von der Explosivladung, dass es Pre-Shadowkeep zu einem geringeren Schadensoutput kam bei Kopftreffern, wenn man Explosivladung als Perk verwendete.
Da nun der Anteil der Explosivladung, der direkt trifft, nur noch eine 50% Schadenssteigerung erhält, statt wie vorher 200%, sollte Explosivladung nun sowohl bei Kopf- als auch bei Körpertreffern mehr Schaden verursachen als eine vergleichbare Waffe ohne Explosivladung.

×

einloggen