Ist es sinnvoll im Jahr 3 mit der „Vision der Konfluenz“ (Jahr 1) im Gefägnis zu spielen, wenn Solar-Schaden aktiv ist?

PvE 205 mal1 Antwort1 Anhänger
0
Micha 355 Ruf Micha editierte Frage

Bringt diese Waffe überhaupt noch etwas, da das Licht dieser Waffe nur 150 ist?

Frage ist geschlossen, keine weiteren Antworten möglich.

Beste Antwort

3
V Red Phoenix V 680 Ruf v1tal78 Kommentiere Antwort

Die Jahr 1-Version der „Vision der Konfluenz“ kannst du auf ein Licht von 170 upgraden. Ist der Rest deiner Rüstung auf 400, so endest du bei einem Lichtlevel von 377.

Das empfohlene Lichtlevel für die „Herausforderung der Ältesten“ beträgt 320. Du solltest also mit deinem Licht von „nur“ 377 einiges einstecken können.

Man sollte jedoch beachten, dass die Gegner auch einen Verteidungswert von rund 320 haben. Da die Konfluenz nur einen Angriffswert von maximal 170 Licht hat, könnte es schon einige Schüsse benötigen, um die Gegner auszuschalten. Durch den Solar-Boost verdoppelt sich die Schlagkraft der Waffe, womit sie dann genug Schaden austeilen sollte.

Unterm Strich: Man kann die „Vision der Kunfluenz“ gerne im Gefängnis nutzen. Man hat ein Lichtlevel, welches mehr als ausreichend, um keine Dauerleiche zu sein. Dank des „Solar-Boosts“ macht die Konfluenz in etwa so viel schaden, wie ein Level 370 Scout-Gewehr ohne Elementarschaden.

×

einloggen